Logo Mathe erleben


Logo Mathe-Insel
Mathe-Insel
Junge Kinder entdecken Mathematik im Spiel und Experiment

2014-01-30: Neu im Bestand

Neu im Bestand der Mathe-Insel: Pinguintanz und Tetris Link. In den letzten Wochen haben sich die ersten und zweiten Klassen mit Tetrominos und Pentominos beschäftigt. Die beiden neuen Spiele sind eine wunderbare Ergänzung der Ludothek und vertiefen zugleich die gewonnenen Erfahrungen.


Kann man ein Rechteck unter Verwendung aller Tetrominos bauen? Tetrominos sind Figuren, die aus vier aneinanderhängenden Quadraten bestehen. Viel wurde probiert, viel überlegt. Klar, ein Rechteck, das nur ein Quadrat breit ist, geht nicht. Aber wie ist es mit anderen Rechtecken?

Für einige Kinder war es eine Offenbarung, als ihnen bewiesen wurde, warum es nicht gehen kann. Wenn man das Rechteck mit einem Schachbrettmuster einfärbt und die Tetrominos desgleichen, sieht man die Ursache.

Spielerisch wurden einige Eigenschaften der Figuren erforscht: Wieviele unterschiedliche gibt es? Welche von ihnen haben ein Spiegelbild? Welche kann man durch Umlegen eines Quadrates ineinander überführen?

Und natürlich wurde auch gespielt, denn es gibt viele Spiele, die auf Pentominos oder Tetrominos basieren. Blokus sei hier als Beispiel genannt - und natürlich die beiden Neuerwerbungen.


© R. Sontag, H. Geisler, 30.01.2014