Logo Mathe erleben


Logo Mathe-Insel
Mathe-Insel
Junge Kinder entdecken Mathematik im Spiel und Experiment

2010-09-13: Start mit vielen Teilnehmern

Das Zimmer war voll, als wir unseren ersten Kurs in diesem Schuljahr begannen. Während die Erst- und Zweitklässler versuchten, aus Kapla-Bausteinen möglichst große Überhänge und freitragende Brücken zu bauen, widmeten sich die älteren Schüler neuen Themen und neuen Spielen. Dabei fungierten sie als Tester - unser Kurs durfte Spiele von Melanie Herrmann ausprobieren.


Das Karten-1x1 Das Karten-Einmaleins im Test
Kopfrechnen ist nicht so leicht, und doch bleibt es im täglichen Leben unverzichtbar. Nicht jede Aufgabe läßt sich immer und überall einem elektronischen Helfer übertragen.

Diese Grundfertigkeiten müssen geübt werden, und auch unsere Teilnehmer können noch ein wenig Routine im kleinen und großen Ein-mal-Eins gebrauchen. Daher waren wir dankbar, als uns Melanie Herrmann anbot, einige Spielideen, die sie entwickelt hat, zu testen. Heute kamen also das "Karten-Einmaleins" und "Wer knackt die Nuss=" bei den dritten und vierten Klassen auf Tisch. Das Material ist einfach, was aber der Spielfreude keinerlei Abbruch tat.

Beide Spiele haben ihre Feuertaufe bestanden. Die Kinder waren aufmerksam und mit Freude bei der Sache, und wenn sie beim Hinausgehen noch mal extra betonen, dass es Spass gemacht hat, kann das Konzept nicht so falsch sein. Erfreulich war, dass der Spielleiter kaum eingreifen musste. Die Kinder kontrollierten sich gegenseitig selbst, Flüchtigkeits- und Rechenfehler hatten keine Chance. Trotzdem hat der aufmerksame Beobachter auch gemerkt, dass die Regeln noch hier und da etwas Feinschliff benötigen. Eine zweite Runde wird also folgen.


© R. Sontag, H. Geisler, 13.09.2010