Logo Mathe erleben


Logo Mathe-Insel
Mathe-Insel
Junge Kinder entdecken Mathematik im Spiel und Experiment

2010-01-18: Flockentanz

Heute gab es ein Intermezzo mit Schneeflocken - und ganz viel Symmetrie.


Symmetrie in den Flocken

Schneeflocken aus Papier Flocken mit einer, zwei, drei, vier Symmetrieachsen
Der Flockentanz der letzten Tage war Anlass für einen Ausflug in die Welt des Scherenschnittes. Aus einem Rechteck wurde ein Quadrat. Zweimal gefaltet entstand eine zweizackige "Schneeflocke", dreimal gefaltet eine vierzackige.

Es dauerte eine Weile, bis vor allem einige Erstklässler den richtigen Dreh raus hatten. An welcher Kante muss ich schneiden, damit ich nicht plötzlich halbe oder viertel "Schneeflocken" erhalte? Unsere Arbeiten können sich wirklich sehen lassen und spiegeln auch schon die Vielfalt natürlicher Schneeflocken wieder.

Schneeflocken am Spiegelbuch Schneeflockenkonstruktionen am Spiegelbuch
Während viele Kinder die übrige Zeit zum freien Spielen und Experimentieren mit Kapla-Steinen, Spiegelbüchern und Brettspielen nutzten, wagten sich 2 Mädchen an das Falten eines Sechseckes aus einem Rechteck als Grundlage für echte sechsstrahlige Schneeflocken.

So zierten zum Schluss auch einige Sechszacker die Wandtafel. Wollen Sie auch mal versuchen, wie man aus einem Rechteck ein regelmäßiges Sechseck faltet? Unter folgendem Link gibt es eine sehr schöne Anleitung: http://ditelo.itc.it/people/gretter/diagrammi/fiore/_defiore.pdf.


© R. Sontag, H. Geisler, 18.01.2010