Logo Mathe erleben


Logo Mathe-Insel
Mathe-Insel
Junge Kinder entdecken Mathematik im Spiel und Experiment

2009-03-25: Sieger im Minikänguru-Wettbewerb

Stolz waren sie, unsere Gewinner aus drei Klassenstufen. Für manche war es der erste richtige Wettbewerb.

Sieger aus drei Klassenstufen

Obwohl für die Klassenstufe zwei entworfen, haben wir alle Teilnehmer unserer Mathematischen Spielereien mit den Aufgaben des Minikänguru-Wettbewerbes konfrontiert. Schließlich haben auch die Erstklässler schon ein halbes Jahr trainiert, Probleme zu lösen, und da darf man sich auch einmal als Frühstarter versuchen. Wir unterstützten die Jüngeren, indem wir die Aufgaben alle langsam vorgelesen haben, so dass eventuell fehlende Lesefertigkeiten nicht zum Punktverlust führen mussten.

Natürlich waren die Aufgaben schwer, und die Erfahrung, dass man bei weitem nicht alles schaffen kann, muss erst einmal verdaut werden. Aber vielleicht hat gerade das Spaß gemacht: Schauen wie weit man kommt, wo die eigenen Grenzen liegen.

So ist das nun einmal bei Mathe-Olympiaden: Wenn man auch bei den Besten noch Unterschiede feststellen will, muss man schwere Aufgaben stellen. Aber alles war ohne weiteres Vorwissen lösbar, und bei der Auswertung der Aufgaben konnten auch alle Schüler die Gedanken, die zur Lösung führten, nachvollziehen. Wir haben die meisten Aufgaben nachbesprochen, alle Fragen wurden beantwortet. Die Schüler haben die Bögen mit nach Hause genommen - vielleicht wollen sie sie ja voller Stolz auch ihrer Familie zeigen.

Uns hat es gefreut zu sehen, wie konzentriert die Probleme aufgegriffen wurden und wie groß die Nachfrage nach einer anschließenden Aufklärung war. Also:

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und besonders natürlich den Gewinnern!

Natürlich wollen wir im nächsten Jahr auch wieder dabei sein!


© R. Sontag, H. Geisler, 25.03.2009