Logo Mathe erleben


Logo Mathe-Insel
Mathe-Insel
Scratch: Einführung

Level ändern

Aufgabenstellung
Erweitere das Spiel um ein zweites Level!

Lösung



Da beim Wechsel zum neuen Level lediglich der Hintergrund gewechselt werden muss, legen wir zu Beginn einen neuen Hintergrund an. Wichtig ist dabei, dass der gewählte Weg für Scratch erreichbar sein muss. Achte daher beim Erstellen darauf, dass es auch einen Start- und einen Endpunkt gibt.
Nachdem wir den Hintergrund erstellt haben, gehen wir in den Skriptbereich der Bühne. Man könnte wie bereits bei Objekt1 versuchen, durch eine „falls”-Schleife abzufragen, ob Scratch (Objekt1) das Ziel (Objekt2) berührt. Beim Blick auf den Menüpunkt „Fühlen” fällt uns jedoch auf, dass dies im Skriptbereich der Bühne nicht möglich ist. Die Grundüberlegung war jedoch richtig, die Abfrage muss lediglich im Skriptbereich von Objekt1 eingebracht werden. Diese Abfrage ist bereits in unserem Quellcode von Objekt1 enthalten, muss allerdings noch um eine Anweisung ergänzt werden. Wir gehen in den Bereich „Steuerung” und suchen die Anweisung „sende [] an alle”, welche am Ende unseres Quellcodes die Anweisung „stoppe alles” ersetzt. Danach legen wir eine neue Nachricht an, die gesendet werden soll, wenn Objekt1 Objekt2 berührt. Diese nennen wir „nachricht1&rdquo - oder aussagekräftiger „Ziel berührt”
Jetzt gehen wir zurück in unseren Bühnenbereich, dort suchen wir uns aus dem Menüpunkt „Steuerung” die Anweisung „Wenn ich [nachricht1] empfange” und ziehen sie auf unseren Skriptbereich. Darunter legen wir das Feld s„"wechsle zu Hintergrund [Hintergrund2]”. Somit können wir jetzt einfach und schnell das Level wechseln. Sobald unser Objekt1 auf Objekt2, also Scratch auf sein Ziel, trifft, sendet es eine Nachricht an alle Objekte. Nachdem unsere Bühne diese Nachricht empfangen hat, wechselt sie den Hintergrund.

Bild 1



Vorheriges Bild
Nächstes Bild



Zur Druckübersicht

Zurück zum Kapitel: Schrittzähler
Weiter zum Kapitel: Hinzufügen eines Gegenspielers



Abschlussarbeit eines zweiwöchigen Schülerpraktikums. © N. Gläser, R. Sontag 24.06.2015