Logo Mathe erleben


Logo Mathe-Insel
Mathe-Insel
Scratch: Einführung

Erweiterung der Steuerung

Aufgabenstellung
Füge dem Skript die Anweisungen hinzu, so dass Scratch rückwärts laufen kann.

Lösung

Variante 1:
Wir suchen aus dem Menü „Steuerung” zunächst wieder das Feld „Wenn [Leertaste] gedrückt” und ziehen es in unseren Skriptbereich. Danach wählen wir eine beliebige Taste aus, zum Beispiel das „l”. Darunter fügen wir dann aus dem Menü „Bewegung” den Block „gehe 10-er Schritt” aus und passen den Wert auf -10 an. Scratch geht jetzt also 10 Schritte zurück statt 10 Schritte vor. Für die Drehbewegung ergänzen wir noch das Feld „drehe 15° nach links”. Das Gleiche machen wir nochmal mit einer zweiten Taste für rechts und Scratch kann sich in alle Richtungen bewegen.

Variante 2:
Es gibt jedoch auch noch eine zweite Variante, in der wir die Steuerung der Bewegungen in einem Script als Kette unterbringen können. Dabei fragen wir mit „falls”-Anweisungen ab, ob die entsprechende Taste gedrückt ist. Um den Vorteil zu verdeutlichen, halten wir eine beliebige Taste gedrückt. Im Eingabefeld sehen wir, dass es einen Moment dauert, bis der zweite Buchstabe erscheint, die darauffolgenden Buchstaben jedoch deutlich schneller kommen. Um versehentliche Doppelbuchstaben zu vermeiden, wird die Wiederholungsfunktion erst nach einer kleinen Pause aktiv. Für die Textverarbeitung wäre es sehr unpraktisch, wenn bei jedem Tastendruck gleich mehrere Buchstaben erscheinen würden. In unserem Falle stört uns dieser Mechanismus jedoch, weil er Einfluss auf die Reaktionszeit von Scratch hat. Unsere zweite Variante vermeidet diesen Effekt.

Variante 1



Vorheriges Bild
Nächstes Bild



Zur Druckübersicht

Zurück zum Kapitel: Erstes kleines Programm mit Scratch
Weiter zum Kapitel: Labyrinth



Abschlussarbeit eines zweiwöchigen Schülerpraktikums. © N. Gläser, R. Sontag 24.06.2015